Vermeide Diese Fehler Beim Flirten (Teil 2)

Ungeschriebene Gesetze für das erste Date

Sie konnten bei einer Frau im Internet landen und haben sich zum ersten Mal verabredet? Oder Sie haben einer Lady beim unverbindlichen ersten Flirt so gefallen, dass sie Sie unbedingt wiedersehen will? Damit sind Sie dem Ziel, Frauen verführen zu wollen, ein ganzes Stück näher gerückt. Vermasseln Sie Ihre Chancen nicht, indem Sie Fehler beim ersten Date machen, die sich leicht vermeiden lassen.

Spielen Sie Ihrer potenziellen Herzdame nichts vor

Vor allem wenn Sie verknallt sind, könnten Sie versuchen, sich anders zu geben als Sie sind. Sie haben weiche Knie, ziehen jedoch eine Show als cooler Herzensbrecher ab. Oder Sie markieren das Nervenbündel, obwohl Sie eigentlich ganz gelassen sind. Eine kluge Frau durchschaut Sie sofort.

Übertreiben Sie es nicht mit der Freundlichkeit

Natürlich sollten Sie die Form wahren und nicht aus der Rolle fallen. Aber mit Anbiederei schaffen Sie es nicht, dass sich Frauen verführen lassen. Wer zu allem Ja und Amen sagt und sich als einer von den ganz lieben und handzahmen Männern zu geben versucht, spielt nicht gerade seine maskulinen Trümpfe aus.

Setzen Sie Ihre Chancen nicht durch schlechtes Timing aufs Spiel

Konkret heißt das: Preschen Sie nicht zu früh vor, aber zögern Sie auch nicht im entscheidenden Moment. So werden Sie keine Frauen verführen, die von Ihnen erwarten, dass Sie entschlossen, aber besonnen handeln – oder sich von Ihrer Leidenschaft mitreißen lassen, wenn es heftig funkt.

Versprechen Sie nichts, was Sie nicht halten können

Zahlreiche Frauen glauben ohnehin mehr an Taten als an Worte. Mit Sprüchen wie „Ich hole dir die Sterne vom Himmel“ ernten Sie voraussichtlich nur ein müdes Lächeln oder eine ironische Antwort wie „Nur zu, lass dich nicht aufhalten!“

Machen Sie sich nicht klein

Jammern Sie weder über Ihr durchschnittliches Aussehen noch über Ihr bescheidenes Einkommen, Ihren intriganten Chef oder autoritären Vater. Würde Ihr Flirt auf typische Womanizer, Großverdiener oder Ellenbogen-Typen stehen, wären Sie jetzt nicht beisammen. Viele Frauen bevorzugen sensible, aber keine weinerlichen Männer in der ewigen Opferrolle.

Verstecken Sie Ihre wahre Persönlichkeit nicht

Wie authentisch Sie wirken, können Sie gar nicht einschätzen? Dann wissen Sie offenbar nicht genug über Kommunikation und Körpersprache und wie Sie glaubwürdig rüberkommen. Falls Sie sich irgendwie verstellen, beweisen Sie weder Mut noch Vertrauen. Frauen haben ein feines Gespür dafür.

Übertreiben Sie es nicht mit den Komplimenten

Ein paar Schmeicheleien können Sie ruhig einstreuen. Doch beim ersten Date möchte eine Frau Sie in erster Linie kennenlernen und ist weniger daran interessiert, wie gut Ihnen das Süßholzraspeln gelingt.

Lassen Sie sich nicht verleiten, sich Zuneigung erkaufen zu wollen

Möchten Sie stilvoll Frauen verführen oder sie etwa offensichtlich manipulieren? Übertriebene Geschenke oder Versprechen auf finanzielle Zuwendungen verschrecken viele Frauen eher. Sie merken nämlich genau, dass Sie damit Ihre Unsicherheit überspielen wollen.

Begehen Sie nicht den Fehler, ständig auf Beifall zu hoffen

Um sich diesem Verdacht nicht auszusetzen, verzichten Sie darauf, sich pausenlos zu vergewissern, ob Sie den richtigen Standpunkt vertreten und Ihr Flirt diesen teilt. Es gibt weniger nervige und weitaus erotischere Wege, wie Sie Gemeinsamkeiten entdecken und Frauen verführen.

Riskieren Sie keine Diskussion über Emotionen

Sie müssen bei einer liebenswerten Frau dicke Bretter bohren? Mit Argumenten überreden Sie kein weibliches Wesen, tiefere Gefühle für Sie zu entwickeln. Bleiben Sie dennoch dran, wenn Sie unbedingt das Herz einer Frau gewinnen wollen. Was holperig beginnt, muss ein Happy End nicht ausschließen.

Hier geht’s zum Teil 1 der zu vermeidenen Fehler!