Lange Wimpern sind nicht nur bei Frauen schön!

Sind Sie fertig für die Party, aber bemerken plötzlich, dass die Wimpern auch einmal eine Pflegemaßnahme nötig haben?

Wimpern ist eine am Rand des oberen Augenlides entlanglaufende dünne Reihe feiner Haare die gegen Staub und andere Fremdkörper in geringer Größe schützen. Sie zeigen vom Auge weg, ausnahmsweise könne sie aber unregelmäßig in mehreren Reihen gewachsen sein, sodass einige auf der Hornhaut schleifen, Tränenträufeln verursachen, Fremdkörperempfinden und sogar Geschwüre.

Nach oben gebogene, schön aussehende Wimpern sehen nicht nur größer, sondern auch frischer aus. Die Form und die Länge der Wimpern sind genetisch bedingt. Aber es gibt mehrere Dinge, die Sie tun können, damit die Wimpern schnell und klimpernder werden. Wie soll das gehen? Nachfolgend sehen Sie, wie einfach die Vorgehensweise funktioniert:

1. Tragen Sie Eyeliner unmittelbar an Ihren Wimpern auf. Verwenden Sie eine Farbe, bei denen die Wimpern dunkler und natürlicher aussehen. Welche Idee steckt dahinter? An der Wimpernwurzel sind mehr Haare vorhanden; die Illusion ist einzigartig. Versuchen Sie das Linieren im Innenlid! Ein wasserfester Eyeliner wird auf der Innenlinie unter den Wimpern aufgetragen, um die Wirklichkeit von mehr Länge zu schaffen, ohne dass der Platz auf dem Augenlid benutzt wird. Mithilfe eines Linerpinsels zeichnen Sie schwarze Schatten nahe den Wimpernwurzeln am oberen Augenlid. Dabei werden die Illusionen der Wimpernlinien dunkler. Wenn Sie Ihre Augenwinkellinien länger zeichnen, dann sehen die Wimpern auch länger aus.

2. Haben Sie flache Wimpern, die kurz wirken, es aber nicht wirklich sind, sondern nur im Winkel so aussehen? Hier kann eine Wimpernzange Abhilfe schaffen. Mit dieser verleihen Sie Ihren Wimpern mehr Biegung. Aber seien Sie dabei vorsichtig und sehr sanft. Nehmen Sie sich die Zeit und achten Sie auf Ihre Geduld. Das letzte, was Sie sicherlich wollen, ist, dass Sie Ihre Wimpern samt mit den ganzen Wurzeln herausziehen und Sie somit für ein vorzeitiges Ausfallen sorgen. Beginnen Sie an der Wimperngrundlage. Greifen Sie Ihre Wimpern mit der Wimpernzange an der Basis und arbeitet sich schleppend und Schritt für Schritt bis zur Spitze vor. Eine schöne Biegung verleiht Ihnen ein natürliches Aussehen.

3. Eine andere Methode, um lange Wimpern zu erzielen, sind falsche Wimpern, die die Stars und Sternen gern verwenden, wenn sie auf dem roten Teppich im Mittelpunkt stehen wollen. In erster Linie gibt es eine steile Lernkurve, die beim Auftragen von falschen Wimpern beachtet werden sollte. Immerhin möchten Sie, dass Ihre Wimpern natürlich aussehen sollen. Wenn Sie die ersten Anwendungen einmal ausprobiert haben und somit den Bogen herausgefunden haben, dann sehen die Wimpern länger aus.

4. Wenn Sie sich für falsche Wimpern entscheiden, lassen sie diese mit Ihren natürlichen Wimpern verschmelzen. Nach dem „Biegevorgang“ mit der Wimpernzange hält Mascara viel besser. Im Großen und Ganzen hat Mascara die Aufgabe, die Wimpern länger und dicker wirken zu lassen. Das funktioniert aber nur, wenn es sich um ein gutes Mascara handelt. Dieser darf keinesfalls klumpen. Tragen Sie den schwarzen, flüssigen Eyeliner auf die Wimpern auf. Die Wimpern werden somit imprägniert, sehen durch die schwarze Farbe dunkler aus und wirken wie typisch Mascara. Auf einem Wimpernkamm gehört ein wenig Mascara und mit diesen wird durch die Wimpern gegangen. Dabei werden die einzelnen „Härchen“ getrennt, um federig und weich zu wirken. Mit einem erwärmten Mascara-Stab können Sie Ihre Wimpern nach innen und nach oben drücken, sodass sie eine dicke und schöne Biegung erhalten – und das den ganzen Tag lang. Einige Mascara-Hersteller zeichnen sich durch ihre Wimpernimprägnierung aus. Das ist in der Regel ein weißes Produkt, welches Sie wie Mascara anwenden, aber vor dem eigentlichen Mascara aufgetragen wird, um die den Abstand und die Länge zu verbessern.

5. Bevor Sie ins Bett gehen, entfernen Sie Ihr Make-up gründlich. Wenn Sie Ihr Make-up über Nacht auf den Wimpern lassen, ist das nicht gut und schwierig, eine Kurbehandlung durchzuführen.

6. Tragen Sie regelmäßig eine dünne Schicht Castoröl, Olivenöl oder Vaseline auf Ihre Wimpern, bevor Sie ins Bett gehen. Nehmen Sie einen kleinen Stab zur Hand, tauchen in das saubere Öl ein und bürsten die Wimpern auf sanfte Art und Weise durch. Das Bürsten sollte mehrmals vonstatten. Danach werden die Wimpern mit einem leichten Tuch abgetupft und das überschüssige Öl entfernt. Empfehlenswert ist die Einwirkzeit über Nacht und dann geht das Abwaschen am Morgen weiter. Das Öl lohnt sich, um die Länge, das Volumen und die Krümmung Ihrer Wimpern zu steigern. Aber nur, bei regulärer Anwendung.

7. Wer glaubt es? Muss für längere Wimpern auf die Ernährung geachtet werden? Auf jeden Fall. Wie auch bei dem Haarwachstum sind silikonhaltige Lebensmittel genau das Richtige. Zu finden ist dieser Nährstoff vor allem in Gurken, Spargel, grüne Bohnen, Kohl, Oliven, Reis und Hafer.

Weitere Tipps zu Augenbrauen und Wimpern von Herrn Tutorial!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *