Kann man die Wimpern auch einfach dauerhaft verlängern?

Markante Augen durch lange Wimpern

Welche permanenten Lösungen gibt es noch für Sie?

a) Wimpernverlängerungen: Sie sind eine schöne und natürlich aussehende Variante, die Ihre Wimpern in jeglicher Form verbessern. Bei einer professionellen Wimpernverlängerung dauert der Vorgang mehrere Stunden und kostet über 100 Euro. Aber das Beste daran: die Extensions haben eine lange Haltbarkeit über Monate hinweg; wenn die Pflegemaßnahmen nicht in Vergessenheit geraten.

b) Medikamente können Wimpern auffrischen und den Wachstum anregen

c) Wimperntransplantate: In einem chirurgischen Eingriff werden die Haarfollikel von der Kopfhaut in Ihre Augenlider verpflanzt. Das ist sehr effektiv. Allerdings müssen Sie Ihre Wimpern in regelmäßigen Abständen schneiden! Falls Sie sich hierfür interessieren, empfiehlt es sich einmal den Vogue.de Artikel dazu zu lesen.

Weitere Tipps für Sie:

1. Lange Wimpern brauchen gepflegte Augenbrauen und keine dunklen Tränensäcke.

2. Es ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, den Eindruck längerer und dickerer Wimpern zu bekommen, ist bei der Grundidee anzufangen und sich dann nach und nach vorzuarbeiten. Tragen Sie etwas Mascara mit einem Lidschattenpinsel auf und bürsten Sie Ihre Wimpernwurzeln. Die Wimpern erscheinen viel dicker und voller.

3. Bei besonderen Augen-Make-up bekommen Sie einen schönen Augenaufschlag. Natürlich träumt jede Frau (und auch viele Männer!) von dichten, langen und vollen Wimpern. Warum darf nicht ein bisschen geschummelt werden? Mit kleinen Schmink-Tipps verhelfen Sie Ihren Augen zu mehr Wimpernvolumen.

a) Bevor Sie Ihre Augen schminken, dann sorgen Sie mit der Wimpernzange erst einmal für ausreichend Schwung; nach dem Tuschen sehen die Wimpern länger aus. Die Wimpernzange sollte nur an ungeschminkten Augen zur Anwendung kommen.

b) Beim Schminken der Augen ist eine hochwertige und frische Volumenwimperntusche undenkbar. Der Tuschvorgang ist mit einem leicht angekippten Schminkspiegel viel angenehmer auszuführen, als von weitem in einem Spiegel hineinzuschauen. Der erste Schritt: das obere Augenlid. An dieser Stelle wird die Wimpernunterseite direkt von dem Wimpernkranz bis hin zu den Spitzen getuscht. Danach erfolgt eine Schicht am oberen Bereich, damit auch die Spitzen etwas von der Farbe abbekommen und die Wimpern eine lange Wirkung bekommen. Zuletzt tuschen Sie Ihre Wimpern unter dem Auge – in der Regel reicht eine Schicht aus.

c) Für noch mehr Volumen eignen sich künstliche Wimpern.

auch Männer verwenden ein SerumDie richtige Pflege für längere Wimpern

Wimpern erreichen im Durchschnitt eine Länge zwischen acht und zwölf Millimetern. Die Länge ist aber bei jedem Einzelnen unterschiedlich und in erster Linie genetisch bedingt. Nur wenige Menschen können mit der maximalen Längenerreichung zufrieden sein. Bei ebenfalls falscher Pflege brechen die schönen Wimpern ab und fallen aus. Damit Sie dieses vermeiden können, machen Sie eine Kur: nicht für sich selbst, in denen Sie wegfahren, sondern für Ihre Wimpern.

Die günstigere Variante ist das Verwenden von Vaseline oder Rizinusöl. Hierbei wird abends vor dem Schlafengehen komplett abgeschminkt und mit einer sauberen Wimpernbürste das Öl auf die Augenhärchen aufgetragen. Das Öl oder das Vaseline-Mittelchen kann über Nacht einwirken. Der Rest wird bei dem morgendlichen Waschgang und einem sauberen Tuch entfernt. So bekommen Sie für immer gesunde, dichte, angefeuchtete und vor allem längere Wimpern – wie gewünscht. Bei der kostspieligeren Variante können Sie sich für ein Wimpernserum entscheiden. Eine Hilfe dazu bietet Wimpern-Serum.net mit ihren ausführlichen Testberichten zu den verschiedenen Seren. In diesem Fall werden die Wimpern ebenfalls verdichtet, erscheinen dunkler und können wieder regenerieren.

Welche Hausmittel oder Naturprodukte gibt es zur Wimpernpflege?

Die Wimpern, auch Ihre, sind dünn, brechen schnell ab und können ausfallen. Das liegt zum einen daran, dass die Wimpern und Augenpartien nicht regelmäßig gereinigt werden oder Sie einfach das falsche Pflegeprodukt benutzen. Denken Sie immer daran, abends, bevor Sie ins Bett gehen, sich abzuschminken: Make-up, Eyeliner (Unterschied zu Kajal), Mascara und andere Kosmetika entfernen. Am nächsten Morgen geht es wieder von vorn los: hochqualitatives Mascara für kurze und klein wirkende Wimpern.

Wasserfeste Mascara ist in jedem Fall empfehlenswert, um nicht durch das Abziehen und Rubbel die Wimpern versehentlich abzubrechen oder auszureißen. Am besten Sie entfernen Ihr Make-up mit einem natürlichen Mascara-Entferner aus dem Handel.

Bitte Vorsicht!

1. Wenn Sie eine Gegenreaktion wie zum Beispiel: Brennen, Jucken oder Stechen feststellen, dann waschen Sie sofort die Produkte gründlich aus und verwenden Sie dieses nie wieder.

2. Wenn Sie sich für kein wasserdichtes Produkt entscheiden, sollten Sie nicht bei Regen an die frische Luft oder in einem Schwimmbad gehen.

Fazit:

Ob hier das Motto: „Wer schön sein will, muss leiden“ zutrifft, ist eher nicht einzustufen. Wer sich für schöne Wimpern interessiert, muss auch etwas dagegen tun, damit sie schön werden. Die künstlichen Wimpern haben zwar eine tolle Wirkung, aber hier ist vor allem Zeit und Geduld gefragt. Lange Wimpern sind einfach fantastisch, fühlen und wirken natürlich und eine Wimperntusche kann es bis heute nicht schaffen, solche dunklen, dichten und geschwungenen Wimpern zu erzielen. Dafür müssen Sie darauf achten, dass die Wimpern auch pfleglich behandelt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *